Seite auswählen

URHEBER- UND WETTBEWERBSRECHT

Rechtsanwalt für Urheberrecht und Wettbewerbsrecht

Abmahnung erhalten? Ruhe bewahren und weiterlesen!

 

Urheberrecht und Wettbewerbsrecht Anwalt HannoverUrheberrecht und Wettbewerbsrecht sind heutzutage sehr wichtig. Bei Abmahnungen geht es in den meisten Fällen um das Thema „Filesharing“. Darunter versteht man das Teilen und Weitergeben von Inhalten wie Filmen, Musikstücken oder Bildern über Tauschbörsen im Internet. Die Betroffenen erfahren in der Regel über ein Schreiben eines Anwaltes, dass ihnen die Verletzung des Urheberrechts vorgeworfen wird.

Um der ganzen Sache Nachdruck zu verleihen, stehen zudem die beachtlichen Schadenssummen gleich mit dabei. Auch eine gängige Praxis ist die Beifügung von Unterlassenserklärungen und die Aufforderung diese zu unterschreiben. Vor diesem voreiligen Schritt raten wir entschieden ab.

Ganz wichtig: Ziehen Sie in diesen Fällen einen Anwalt zu Rate! 

Wie gehe ich bei einer Abmahnung vor?

  1. Ruhe bewahren und keine unüberlegten Entscheidungen treffen
  2. Nehmen Sie dennoch die Abmahnung ernst
  3. Die im Schreiben aufgeführten Fristen nicht einfach verstreichen lassen
  4. Sofort den Rat eines Rechtsanwaltes einholen (Link zum Kontakt)
  5. Unterschreiben Sie nicht die beigefügte strafbewehrte Unterlassungserklärung

Warum sollte ich überhaupt einen Anwalt einschalten?

Zunächst einmal, weil Sie es in den meisten Fällen mit erfahrenen Anwälten auf der Gegenseite zu tun haben, die die Urheberrechte der Rechteinhaber schon in vielen Fällen vertreten haben und genau wissen wie sie ihre Forderungen durchsetzen können.

Zum anderen weil eine Abmahnung nicht immer zulässig ist. Hierzu müssen in der Regel einige Erfordernisse erfüllt sein:

  • der Abmahner muss der Besitzer der aufgeführten Rechte sein
  • natürlich muss der Abgemahnte die Rechte überhaupt verletzt haben
  • der Rechteinhaber muss die illegale Verwendung (z.B. Download von Filmen) nachweisen
  • die Kosten müssen verhältnismäßig sein (dazu weiter unten mehr)

Trifft auch nur einer der Voraussetzungen nicht zu, gibt es gute Aussichten auf Erfolg. Für einen Punkt – das zeigt unsere Erfahrung – ist das Einschalten eines Anwaltes in jedem Fall sinnvoll: Die geforderte Entschädigungssumme ist zu hoch!

Es ist nicht unüblich, dass z.B. für ein heruntergeladenen Song bis zu 500 Euro verlangt werden. Bei tatsächlichen Kosten von wenigen Euros, können wir als Anwälte die aufgerufenen Beträge oftmals deutlich reduzieren (vorausgesetzt die Abmahnung ist überhaupt zulässig).

Wir helfen Ihnen die richtigen Schritte zu gehen

Wir von der Kanzlei Kuschnizki gehen Schritt für Schritt Ihren persönlichen Fall durch. Es gibt keine vorgefertigten Schreiben oder Floskeln, die wir einsetzen. Jeder Mandant, jede Abmahnung, jeder Fall ist einzigartig und so behandeln wir ihn auch.

  1. Wir sind für Sie als juristischer Berater immer erreichbar
  2. Wir kennen die Vorgehensweise der gegnerischen Anwälte
  3. Wir helfen Ihnen dabei die gesetzten Fristen einzuhalten
  4. Wir unterziehen jede einzelne Behauptung der Abmahnung einer juristischen Prüfung
  5. Wir formulieren –wenn nötig- eine modifizierte Unterlassungserklärung, um für Sie das bestmögliche Ergebnis herauszuholen.

Was Sie darüber hinaus von der Kanzlei Kuschnizki jederzeit erwarten können:

  • unverbindliche Erstberatung
  • feste Ansprechpartner
  • kurzfristige Termine (auch am selben Tag / am Wochenende)
  • schnelle Bearbeitung durch telefonische Absprachen und E-Mail-Kontakt
  • 24-Stunden Hotline

Unsere Kontaktdaten

Anwaltskanzlei Kuschnizki
Am Listholze 82
30177 Hannover

Tel.: (0511) 69 68 11 90
Fax: (0511) 69 68 11 91
E-Mail: info@kanzlei-kuschnizki.de

Notfallnummer 24/7
Tel. 0152 5615 2269

Unsere Kontaktdaten

Anwaltskanzlei Kuschnizki
Am Listholze 82
30177 Hannover

Tel.: (0511) 69 68 11 90
Fax: (0511) 69 68 11 91
E-Mail: info@kanzlei-kuschnizki.de

Notfallnummer 24/7
Tel.: 0152 5615 2269